Sicherheit für unsere Chartergäste in Zeiten des Coronavirus

Urlaub am Wasser in MV

Yachtcharter Römer Richtlinie zu Corona

Stand: 09.05.2020 16:00 Uhr

Was beinhaltet diese Richtline?

Wenn Sie sich über Ihre bevorstehenden Reisepläne Sorgen machen, soll Ihnen diese von uns erstellte Richtlinie dabei helfen, Unsicherheiten zu beseitigen. Die Situation ändert sich momentan ständig und wir werden die Richtlinie den sich ändernden Gegebenheiten fortlaufend anpassen.

Wir hoffen, dass Sie uns auch in diesen Zeiten Ihr Vertrauen schenken und wir Sie beruhigt und sicher an Bord begrüßen dürfen.

Gilt diese Richtlinie für alle Buchungen?

Die Richtlinie umfasst alle Charter-Buchungen, ob bestehende oder neue, welche ihr Abfahrtsdatum in der Zeit vom 16.03.2020 bis 17.05.2020 haben. Ab dem 18.05.2020 sind nach derzeitigem Stand wieder Abfahrten möglich.

Wo erhalte ich verlässliche Informationen zu betroffenen Gebieten?

Gesicherte Informationen über die betroffenen Gebiete finden Sie in Meldungen des Auswärtigen Amtes oder des Robert-Koch-Institutes. Wir bitten Onlineartikel und/oder Gerüchte aus sozialen Netzwerken stets auf (Falsch-) Informationen zu prüfen.

Umfassende uns aktuelle Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie auf der Seite des Robert-Koch-Institutes: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Reisehinweise des Auswärtigen Amtes finden Sie hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender

Sollte ich jetzt Bootfahren?

Eine der Kernempfehlungen ist es, sich von Menschenmassen fernzuhalten und persönliche Kontakte zu vermeiden. Wo lässt sich dieser Effekt besser erzielen als auf einem Boot mitten auf einem See mit Natur und Ruhe rund herum? Leider sehen die aktuelle erlassenen Verordnungen vor, dass jeglicher Tourismus bis zum 17.05.2020 einzustellen ist, weshalb unsere Antwort momentan „nein“ lautet.

Wie beugt Yachtcharter Römer einer Infizierung seiner Gäste vor?

Das Thema Sauberkeit und Hygiene spielt bei uns nicht erst seit Corona eine wichtige Rolle. Dennoch haben wir die Standards für die Reinigung noch weiter erhöht. Alle Boote werden vor jeder Vermietung nicht nur umfassend wie gewohnt gereinigt. Nach der Reinigung werden zusätzlich alle Oberflächen, Türgriffe und Steuerräder mit Alkohol desinfiziert.

Damit Sie Ihren Hausbooturlaub in vollen Zügen genießen können, möchten wir der Empfehlung des Robert-Koch-Institutes folgen und Ihnen raten, die folgenden Verhaltensweisen auch auf dem Boot einzuhalten:

  • Mitnahme von Desinfektionsmitteln (Tücher und/oder Sprays für öffentliche Flächen, Gel für die Hände …)
  • Häufig und gründlich Hände waschen
  • Regelmäßige Desinfektion der Hände
  • Händeschütteln vermeiden
  • Nies- und Hustenetikette einhalten

Sollte trotz dieser Maßnahmen ein Corona-Fall entdeckt werden, wird ein gesondertes Reinigungsprogramm gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden für das Boot durchgeführt. Das Hausboot wird dabei vollständig desinfiziert.

Wann kann ich eine Rückerstattung für meinen Aufenthalt erhalten?

Eine Reiserücktrittsversicherung greift nur, wenn Sie nachweislich erkrankt sein sollten oder wenn Sie unter offizielle Quarantäne gestellt werden sollten. Können Sie Ihre Reise nachweislich nicht antreten, weil es eine offizielle Reisewarnung für das betroffene Gebiet von der Regierung gibt, die Grenzen geschlossen sind oder Ihr Flug abgesagt wurde, buchen wir Ihren Aufenthalt gern nach Verfügbarkeit auf einen anderen Zeitraum und/oder einen anderen Abfahrtsort um. Abfahrten in Deutschland sind nach derzeitigem Stand ab 18.05.2020 wieder möglich.

Wie schützt Yachtcharter Römer seine Mitarbeiter?

Bisher sind uns keine Verdachtsfälle bzw. Erkrankungen bekannt. Sollte es dennoch zu so einem Fall kommen, wird die zuständige Behörde umgehend von uns informiert. Die Behörde wird dann sicherlich Tätigkeitsverbote nach dem Infektionsschutzgesetz aussprechen.

Wir verfolgen aufmerksam die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden sowie die Entwicklung der Situation. Unsere Verfahren werden den aktuellen Geschehnissen fortlaufend angepasst. Die sanitären Standards werden von uns streng eingehalten und entsprechen den geltenden Vorschriften. Die angewandten Reinigungsverfahren werden regelmäßig überprüft.

Händewaschen und Oberflächenreinigung sind für uns übliche Hygienemaßnahmen, die auch ohne Corona wirksam sind. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiter angewiesen, die vorbeugenden Maßnahmen, welche auch für die Grippe gelten – wie Husten in den Ellenbogen, die Einhaltung der Händehygiene, die Verwendung von Einwegtüchern etc. – einzuhalten.

Seien Sie versichert, dass die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner unsere oberste Priorität sind.

Kann ich kostenfrei stornieren, auch wenn ich nicht an Corona erkrankt bin?

Angst ist kein Grund für eine Stornierung. Solange keine Kontaminierungsgefahr besteht, können Sie NICHT kostenfrei stornieren. Wir bieten Ihnen jedoch an, sofern für Ihr Törn Revier eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes oder eine Grenzschließung vorliegt und die Abfahrt vor dem 17.05.2020 geplant ist, Sie ohne Umbuchungsgebühr auf einen anderen Termin und/oder einen anderen Abfahrtshafen umzubuchen. Verfügbarkeit vorausgesetzt.

Ich komme aus einer „roten Zone“ und die Regierung hat begrenzte Mobilität angeordnet. Kann ich kostenlos stornieren?

Wir bieten Umbuchungen ohne Gebühr auf alternative Abfahrtsdaten/-häfen an, sofern für das Törnrevier eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes oder eine Grenzschließung vorliegen und die Abfahrt bis 06.05.2020 geplant ist.

Was passiert, wenn ein Preisunterschied zwischen dem gebuchten Bootstörn und der Umbuchung besteht?

Wenn Ihre Umbuchung günstiger ist als die erste Buchung, erstatten wir Ihnen die Differenz. Wenn sie teurer ist, müssen Sie den Preisunterschied bezahlen. Unsere Kollegen in der Reservierung werden mit Ihnen alle verfügbaren Optionen besprechen und Ihnen helfen, einen Törn zu finden, der von ähnlichem Wert ist, wie der zuerst gebuchte.

Meine Buchung beginnt erst nach dem 17.05.2020. Was passiert, wenn die verschärften Maßnahmen bis dahin nicht aufgehoben sind?

Wir gehen zunächst einmal optimistisch an die Sache heran und hoffen, dass nach Ostern alles wie gewohnt laufen wird. Ihr gebuchter Törn also stattfinden wird.

Dennoch behalten wir die Entwicklungen im Auge und passen diese Richtlinie, wenn nötig den Erfordernissen an. Sollten Sie dennoch zu dem Schluss kommen, Ihren Törn stornieren zu wollen, gelten unsere Allgemeinen Mietbedingungen einschließlich der darin enthaltenen Storno-Bedingungen.

Ich habe storniert. Wann bekomme ich mein Geld zurück!

Aufgrund der hohen Anzahl an Stornierungen bitten wir um Ihr Verständnis, wenn die bei uns geleisteten Anzahlungen/Gesamtzahlungen nicht unmittelbar bzw. innerhalb der nächsten zwei Wochen zurückerstattet werden. Auch wir haben mit den wirtschaftlichen Auswirkungen von Corona zu kämpfen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Alternative aufzeigen. Die Corona-Einschränkungen werden nicht ewig dauern und danach werden Sie sicherlich wieder Lust auf Urlaub und Ausflüge bekommen. Warum also nicht einen Gutschein anstelle der Rückzahlung akzeptieren?

Wir bieten Ihnen an, Ihnen anstelle der Rückzahlung der geleisteten Anzahlungen/Gesamtzahlungen abzüglich eventueller Stornogebühren einen drei Jahre gültigen Gutschein für eine neue Buchung zu übersenden.

Kontakt

Für Umbuchungen und Fragen, die nicht im Rahmen dieser Richtlinie geklärt werden konnten, kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail unter anfrage@yachtcharter-roemer.de

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!