Schifffahrtszeichen

Eine Auflistung der wichtigsten Schifffahrtszeichen für die See- und Binnenschifffahrt

Für einen stress- und unfallfreien Bootsurlaub sollten Sie die wichtigsten Schifffahrtszeichen der See- und Binnenschifffahrt kennen.

A. Verbotszeichen

Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

A.1 Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

A.2 Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

A.3 Verbot der Durchfahrt und Sperrung der Schifffahrt

Verbot des Begegnens und Überholens

A.4 Verbot des Begegnens und Überholens

Stillliegeverbot auf der Seite der Wasserstraße, auf der das Tafelzeichen steht

A.5 Stillliegeverbot auf der Seite der Wasserstraße, auf der das Tafelzeichen steht

Ankerverbot und Verbot des Schleifenlassens von Ankern, Trossen oder Ketten auf der Seite der Wasserstraße, auf der des Tafelzeichen ist

A.6 Ankerverbot und Verbot des Schleifenlassens von Ankern, Trossen oder Ketten auf der Seite der Wasserstraße, auf der des Tafelzeichen ist

Festmacheverbot am Ufer auf der Seite der Wasserstraße, auf der das Tafelzeichen steht

A.7 Festmacheverbot am Ufer auf der Seite der Wasserstraße, auf der das Tafelzeichen steht

Wendeverbot

A.8 Wendeverbot

Vermeidung von Wellenschlag oder Sogwirkungen

A.9 Vermeidung von Wellenschlag oder Sogwirkungen

Verbot, außerhalb der angezeigten Begrenzung zu fahren
Verbot, außerhalb der angezeigten Begrenzung zu fahren

A.10 Verbot, außerhalb der angezeigten Begrenzung zu fahren

Verbot der Einfahrt, die Vorbereitungen zur Fortsetzung der Fahrt sind jedoch zu treffen

A.11 Verbot der Einfahrt, die Vorbereitungen zur Fortsetzung der Fahrt sind jedoch zu treffen

Fahrverbot für Fahrzeuge mit Maschinenantrieb

A.12 Fahrverbot für Fahrzeuge mit Maschinenantrieb

Fahrverbot für alle Sportboote

A.13 Fahrverbot für alle Sportboote

B. Gebotszeichen

Gebot, die durch den Pfeil angezeigte Richtung einzuschlagen

B.1 Gebot, die durch den Pfeil angezeigte Richtung einzuschlagen

Gebot, auf die Fahrwasserseite hinüberzufahren, die auf der Backbordseite bzw. Steuerbordseite des Fahrzeuge liegt

B.2 Gebot, auf die Fahrwasserseite hinüberzufahren, die auf der Backbordseite bzw. Steuerbordseite des Fahrzeuge liegt

Gebot, die Fahrwasserseite zu halten, die auf der Steuerbordseite bzw. Backbordseite des Fahrzeugs liegt

B.3 Gebot, die Fahrwasserseite zu halten, die auf der Steuerbordseite bzw. Backbordseite des Fahrzeugs liegt

Gebot, das Fahrwasser nach Backbord bzw. Steuerbord zu überqueren

B.4 Gebot, das Fahrwasser nach Backbord bzw. Steuerbord zu überqueren

Gebot, unter bestimmten Bedingungen anzuhalten

B.5 Gebot, unter bestimmten Bedingungen anzuhalten

Gebot, die angegebene Geschwindigkeit gegenüber dem Ufer (in km/h) nicht zu überschreiten

B.6 Gebot, die angegebene Geschwindigkeit gegenüber dem Ufer (in km/h) nicht zu überschreiten

Gebot, Schallzeichen zu geben

B.7 Gebot, Schallzeichen zu geben

Gebot, besondere Vorsicht walten zu lassen

B.8 Gebot, besondere Vorsicht walten zu lassen

Gebot, nur dann in die Hauptwasserstraße einzufahren oder sie zu überqueren, wenn dadurch die Fahrzeuge auf der Hauptwasserstraße nicht gezwungen werden, ihren Kurs oder ihre Geschwindigkeit zu ändern (verschiedene Formen)

B.9 Gebot, nur dann in die Hauptwasserstraße einzufahren oder sie zu überqueren, wenn dadurch die Fahrzeuge auf der Hauptwasserstraße nicht gezwungen werden, ihren Kurs oder ihre Geschwindigkeit zu ändern (verschiedene Formen)

Gebot, Sprechfunk auf den angegebene Kanal zu benutzen

B.11 Gebot, Sprechfunk auf den angegebene Kanal zu benutzen

C. Zeichen für Einschränkungen

Die Wassertiefe ist begrenzt

C.1 Die Wassertiefe ist begrenzt

Die lichte Höhe über dem Wasserspiegel ist begrenzt

C.2 Die lichte Höhe über dem Wasserspiegel ist begrenzt

Die Breite der Durchfahrtsöffnung oder des Wasser ist begrenzt

C.3 Die Breite der Durchfahrtsöffnung oder des Wasser ist begrenzt

Es bestehen Schifffahrtsbeschränkungen - sie sind auf einem zusätzlichen Schild unter dem Schifffahrtszeichen angegeben

C.4 Es bestehen Schifffahrtsbeschränkungen - sie sind auf einem zusätzlichen Schild unter dem Schifffahrtszeichen angegeben

Das Fahrwasser ist am rechtem bzw. linken Ufer eingeengt - die Zahl auf dem Zeichen gibt den Abstand in Meter an, in dem sich die Fahrzeuge vom Tafelzeichen entfernt halten sollen

C.5 Das Fahrwasser ist am rechtem bzw. linken Ufer eingeengt - die Zahl auf dem Zeichen gibt den Abstand in Meter an, in dem sich die Fahrzeuge vom Tafelzeichen entfernt halten sollen

D. Empfehlende Zeichen

Empfehlung, in beiden Richtungen durchzufahren

D.1a Empfehlung, in beiden Richtungen durchzufahren

Empfehlung, nur in eine Richtung durchzufahren - Gegenfahrt ist verboten
Empfehlung, nur in eine Richtung durchzufahren - Gegenfahrt ist verboten

D.1b Empfehlung, nur in eine Richtung durchzufahren - Gegenfahrt ist verboten

Empfehlung, sich in dem durch die Tafeln begrenzten Raum zu halten
Empfehlung, sich in dem durch die Tafeln begrenzten Raum zu halten

D.2 Empfehlung, sich in dem durch die Tafeln begrenzten Raum zu halten

Empfehlung, in die Richtung das Pfeil zu fahren

D.3 Empfehlung, in die Richtung das Pfeil zu fahren

E. Hinweiszeichen

Erlaubnis zu Durchfahrt

E.1 Erlaubnis zu Durchfahrt

Wehr

E.3 Wehr

Nicht frei fahrende Fähre

E.4a Nicht frei fahrende Fähre

Frei fahrende Fähre

E.4b Frei fahrende Fähre

Erlaubnis zum Stillliegen auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Zeichen steht

E.5 Erlaubnis zum Stillliegen auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Zeichen steht

Erlaubnis zum Stillliegen auf der Wasserfläche, deren Breite, gemessen vom Aufstellungsort, auf dem Tafelzeichen in Meter angegeben ist

E.5.1 Erlaubnis zum Stillliegen auf der Wasserfläche, deren Breite, gemessen vom Aufstellungsort, auf dem Tafelzeichen in Meter angegeben ist

Erlaubnis zum Ankern auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Tafelzeichen steht

E.6 Erlaubnis zum Ankern auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Tafelzeichen steht

Erlaubnis zum Festmachen am Ufer auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Tafelzeichen steht

E.7 Erlaubnis zum Festmachen am Ufer auf der Seite der Wasserstrasse, auf der das Tafelzeichen steht

Hinweis auf eine Wendestelle

E.8 Hinweis auf eine Wendestelle

Einmündende Wasserstrasse als Nebenwasserstrasse (verschiedene Formen)

E.9 Einmündende Wasserstrasse als Nebenwasserstrasse (verschiedene Formen)

Erlaubnis für Boote mit Maschinenantrieb

E.15 Erlaubnis für Boote mit Maschinenantrieb

Erlaubnis für Segelboote

E.18 Erlaubnis für Segelboote

Nautischer Informationsfunk auf dem angezeigten Funkkanal

E.23 Nautischer Informationsfunk auf dem angezeigten Funkkanal


Vorschriften für die See-und Binnenschifffahrt

Eine Übersicht der Schifffahrtszeichen bieten wir hier zum Download im PDF-Format an.

Zum Download einfach auf das links stehende Bild klicken. Die heruntergeladene Datei können Sie beliebig abspeichern oder auch ausdrucken.